Blackjack: Lernen Sie Strategien und erhöhen Sie Ihre Gewinnchancen

Ein Blackjack Tisch mit Dealer

Blackjack ist ein bekanntes, beliebtes Spiel, welches in keinem Casino fehlen darf. Wer dieses Spiel beherrscht, darf sich freuen. Es geht schnell über die Bühne und ist dennoch spannend. Es handelt sich um ein Spiel, wo sich das Schicksal durchs Können ein wenig beeinflussen lässt. Natürlich gibt es keine 100% Gewinnchance, aber die Chancen werden dadurch erhöht. In diesem Blog Artikel gebe ich Ihnen Tipps, wie Sie besser Blackjack erlernen und welche Strategien für Blackjack Sinn machen. Viel Spaß!


Üben Sie Blackjack im Demomodus, bevor Sie auf Echtgeld umsteigen – Übung macht den Meister

Je länger Sie üben, desto besser. Beginnen Sie im Demomodus, bevor Sie überhaupt einen Cent setzen. Am Anfang beherrschen Sie das Spiel kaum. Blackjack lernt man, in dem man es übt. Das kann dauern. Wichtig ist, dass Sie die Punkte rasch zusammenzählen können. Dies ist der erste Schritt, um das Spiel an sich zu ziehen. Wer nicht weiß, wie viele Punkte er hat, wird kaum die richtige Wahl treffen. Bei Blackjack gilt bekanntlich, entweder benötigt man als Spieler noch Karten oder keine. Eine falsche Entscheidung und das ganze Spiel ist nicht mehr zu retten.

Im Demomodus können Spieler solange üben wie sie möchten. Im ersten Schritt üben Sie das Punkte zählen. Beherrschen Sie dies im Schlaf, nehmen Sie am besten eine Tabelle zur Hand. Blackjack Tabellen sind legal und werden in Las Vegas sogar ausgeteilt.


Was ist eine Blackjack Tabelle und wie wird diese angewendet? Wir sagen es Ihnen

Auf der Blackjack Tabelle sind oben die Punkte vom Dealer angegeben und links stehen die Punkte vom Spieler. Dort, wo sich der Punkt in der Mitte trifft, steht eine Anweisung. Diese sollten Sie beachten. Die Tabellen wurden von Profis erstellt, die sich mit Wahrscheinlichkeiten beschäftigen. Deswegen erhalten Sie hiermit Tipps, die Sie wirklich weiterbringen können. Aber Achtung: Natürlich bedeutet Strategie nicht, dass es zu 100% funktioniert. Erhöht wird einzig die Wahrscheinlichkeit. Tricks, die wirklich funktionieren, gibt es für Glücksspiele nicht. Könnte es auch nicht, weil hier immer der Zufall entscheidet.


Halte dich fern vom Kartenzählen im Casino – diese Strategie ist leider verboten

Es gibt eine hilfreiche Strategie, die sich Karten zählen nennt. Ich werde nicht näher darauf eingehen, weil diese sowieso verboten ist. Im Online Casino funktioniert diese nicht, zumindest, wenn Sie gegen den Computer spielen. Weil Sie hier den Kartenschuh nicht sehen. Im echten Casino sieht der Dealer, wenn Sie Karten zählen und wird Sie aus dem Casino werfen. Die Betreiber wollen es nicht, wenn man das Casino austrickst. Aus diesem Grund solltest du es unterlassen.

Weil ich nicht so bin, möchte ich es doch kurz erwähnen. Die Kartenwerte vom Dealer und die eigenen Karten werden zusammengezählt. Dann gibt es eine bestimmte Formel, die man anwenden muss. Hierzu wird noch die restliche Menge vom Kartenschuh geschätzt. Am Ende kommt eine Zahl dabei raus, die einem bei der Entscheidung hilft, den Einsatz zu verdoppeln oder zu minimieren. Wie gesagt, sie ist fast überall verboten und Online sowieso nicht möglich. Selbst im Live Casino ist es schwer. Deswegen bringt es nicht viel, diese zu lernen.

Beschäftigen Sie sich mit der Blackjack Tabelle, die hilft Ihnen eher beim Vorhaben weiter. Was Sie noch wissen sollten – den Unterschied zwischen Soft und Hard Hands. Besitzen Sie mindestens ein Ass, handelt es sich um eine Soft Hand. Ein Ass + 5 wären eine Soft 16. Eine 10+6 wären eine Hard 16. Diese Werte müssen Sie wissen, damit Sie die Tabelle richtig lesen. Klingt alles schwerer als es ist. Übung macht den Meister. Schnappen Sie sich eine Tabelle aus dem Web und legen Sie los. Auch, wenn diese im ersten Moment kompliziert erscheint, es ist ziemlich leicht, wenn man weiß, wie es geht. Viel Spaß beim Testen und Gewinnen.

Menu